Montag, 12. September 2011

Vegan auf Festivals

So, nun hab ich mein erstes (halbwegs) veganes Festival auch hinter mich gebracht! ;D

War gar nicht so schwierig... es gab zwar keine explizit vegane Essensstände, aber einige vegetarische, die sich recht leicht veganisieren ließen.

Dafür hab ich auch mein erstes eher ungutes Gespräch mit einem Verkäufer gehabt.
Der war gar nicht begeistert, dass ich seinen Flammkuchen ohne Käseaufstrich haben wollte und hat mich auf gut bayrisch gefragt, ob ich ein bisserl deppat bin. Würde ja alles ganz hart werden ohne "Schmand". (WTF Schmand? Schlagobers?)
Naja. Hab dafür woanders ein Riesenfalaffel bekommen. Yum.




Ah, und nochwas!
Niamh hat mich zuletzt daran erinnert, dass man 21 Tage braucht, um sich an neue Gewohnheiten zu gewöhnen, und jetzt hat Kris gerade eine 21 Tage Challenge ins Leben gerufen!
Das seh ich als Zeichen und bin dabei: Ich nehme mir vor, 21 Tage lang zwischen den Mahlzeiten nicht zu naschen! Genaugenommen versuche ich, zumindest 4, bestenfalls 5 Stunden Zeit zwischen die einzelnen Mahlzeiten zu bringen anstatt den ganzen Tag latent zu futtern. ;D
Daumen drücken!

Kommentare:

  1. Ich fahre am We zu meiner besten Freundin nach München, wir wollen aufs Oktoberfest. Mein erstes als Veganerin. Letztes Jahr gab es dort zwahlreiche möglicgkeiten zumindest vegetarisch zu essen. Diesmal also vegan. Irgendwie bin ich nervös. Weißt du ob Zuckerwatte vegan ist? Ich liebe die!

    AntwortenLöschen
  2. Schmand: http://de.wikipedia.org/wiki/Schmand

    AntwortenLöschen
  3. Und wie läufts am Tag Nr. 1 deiner 21 Tage Challenge? Vielleicht sollte ich gleich mal mitmachen. Komm irgendwie auch nicht davon los ständig nebenher was zu naschen.. nervender Kunde -> Schoki, Arbeit, dies mich grad nicht machen freut -> zuerst mal ein bisschen Schoki, nachm Mittagessen -> Schoki... usw.
    Glaub ich bin eh schon leicht süchtig.
    Also 21 Tage, das wär dann der 4. Oktober bei mir.. mal schaun, ob ichs schaff

    AntwortenLöschen
  4. Schön, dass du dabei bist, ich hab dich gerade nachgetragen!

    Ich hab auch schon festgestellt, dass nicht alle Kellner/Köche/Verkäufer so begeistert vom Veganisieren sind.
    Dabei hatte ich echt freundlich gefragt.
    Aber was soll's...es wird bestimmt in Zukunft überall vegane Stände geben und dann wirdÄs noch leichter!

    Lieben Gruß
    Kris

    AntwortenLöschen
  5. @Saskia
    Zuckerwatte ist vegan, die besteht wirklich nur aus Zucker ;-)

    AntwortenLöschen