Dienstag, 21. Februar 2012

11 Antworten, 11 Bilder.

Schon vor einiger Zeit bin ich von Birrrd eingeladen worden, ihre 11 Fragen zu beantworten. Und weil ich euch nicht zumuten mag, mein Gefasel durchzulesen, hab ich zu jeder Antwort ein Bild gemalt.
Skribbel, skribbel, und so weiter. ;)


1. Was ist dein Lieblingsobst?
2. Gibt es einen Geruch, den du mit deiner Kindheit verbindest?
3. Fallen dir drei Dinge ein, die 2002 für dich wichtig waren?
4. Gibt es etwas in deinem Leben, was du vor drei Jahren nicht für möglich gehalten hättest und was du nun nicht mehr aus deinem Leben weg denken könntest?
5. An welchem Ort wärest du in diesem Moment am liebsten, und warum?
6. Was ist das älteste Kleidungsstück, das du noch immer anziehst und warum begleitet es dich schon so lange?
7. Gibt es ein Rezept, das du eigentlich unbedingt kochen möchtest, aber bei dem dich bisher die langwierige oder komplizierte Zubereitung abgeschreckt hat?
8. Nenne drei Dinge, die dir jetzt wichtig sind und gleichzeitig dich auf irgendeine Art beschreiben.
9. Hast du ein kurz- oder mittelfristiges Ziel?
10. Hast du ein Lieblingswerkzeug (oder Gerät)?
11. Wem würdest du gerne mal ordentlich eine verpassen? So richtig, dass es knallt.




Ich selbst tagge jetzt niemanden, wer aber Lust hat, soll seine Stifte / Fotokamera / etc. auspacken und loslegen! ;D

Kommentare:

  1. Oh, das ist toll. Das freut mich! Und gemalt ist noch ein bisschen Rätsel und Assoziationsspiel mit dabei.
    Vielen Dank fürs Beantworten und die Mühe, sage ich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern, danke für die Fragen! ^^
      Hoffentlich konntest du alles erraten.. wenn nicht, hülle ich mich in mystisches Schweigen, ha!

      Löschen
  2. Wow, das sieht so toll aus! Und ich bin eigentlich eher ein Anhänger der Fotografie und kann mich selten für Malerei begeistern, aber hier gefallen mir Idee und Umsetzung wirklich sehr gut :-)
    Ich mag überhaupt deinen Blog gerne - vielleicht hast du ja Lust, dir meinen mal anzusehen, ich hab zwar erst vor ein paar Tagen begonnen, aber naja. Liebe Grüße aus Wien nach....Wien?

    ziemlichschoen.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo da drüben!
      Danke! Und na klar schau ich vorbei, immer schön, neue blogs kennenzulernen!

      Löschen
  3. super idee und süß gezeichnet! aber was soll 9. heißen - dein ziel ist, dir die haare grün zu färben...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep. Weltfrieden wäre ein bisschen dick aufgetragen, nicht? ;)

      Löschen
  4. WOw, wow, wow!
    Ich hab auch ein schlechtes Gewissen bei Dosen, aber wir haben noch einige große Pläne für die wir eine Menge Knete benötigen und deshalb gibt es Dinge wie Cashews nur vom Discounter. Ganz selten. Ist zwar schön, mal was nettes aus den Dosen zu machen, aber nur, solange das gebastelte etwas ersetzt, was man sich sonst gekauft hätte, oder? Verbastelter Müll bleibt Müll (mit Schonfrist). Generell bin ich auch eher für vermeiden.
    Grüße
    Nike
    (Wie weit bist Du eigentlich mit Deinen Haarfärbe-Plänen fortgeschritten?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin auch für vermeiden, aber immer lässt es sich eben nicht machen. Wie bei Alnatura, die ihre ekligen Aufstriche ins Glas packen und die guten in Dosen. ;D
      Du wirst uns hoffentlich an euren großen Plänen per Blog teilhaben lassen? ;)

      Ich suche immer noch das perfekte tannengrün, aber da mein Blond schon Ansatz hat, passiert jetzt am Donnerstag Abend (freitags frei) einfach mal *etwas*.

      Löschen