Samstag, 21. April 2012

Anti-Tierversuchs Demo in Wien und Links zum Thema



Heute ist der sogenannte "Welttag des Versuchstiers"


Der Internationale Tag des Versuchstiers findet 2012 - wie jedes Jahr - am 24. April statt. Der Gedenktag wurde 1962 von der britischen Tierrechtlerin Muriel Dowding eingeführt. Der Tag soll helfen, auf die Schicksale von Versuchstieren aufmerksam zu machen.

Tierversuche sind Experimente, in denen Tiere eingesetzt werden. Im Sinne des deutschen Tierschutzgesetzes sind sie Versuche an lebenden Tieren, die "mit Schmerzen, Leiden oder Schäden für diese Tiere" einhergehen können.

Es wird geschätzt, dass weltweit jedes Jahr mindestens 100 Millionen Wirbeltiere - vor allem Zuchtformen der Hausmäuse und der Wanderratten, aber auch Primaten - für Tierversuche verwendet werden. Viele davon sterben während der Experimente oder werden anschließend getötet. Die Aussagekraft und ethische Vertretbarkeit von Tierversuchen ist umstritten.



via kleinerkalender


Heute auch eine Demo in Wien zur Abschaffung von Tierversuchen:


Zweck dieses Demonstrationsmarsches ist der gemeinsame Wunsch der Beendigung aller Tierversuche. Alle Menschen, sowie Organisationen und Vereine die sich mit dieser Forderung identifizieren, sind herzlich zur aktiven Beteiligung eingeladen. Die Mitnahme eigener, selbstgebastelter Transparente, Schilder und Plakate zur Thematik ist ausdrücklich erwünscht! Allerdings soll die Kundgebung keine Werbeplattform für Firmen, Gruppen oder Vereine werden, daher ersuchen wir explizit von der Verwendung jeglicher Logos abzusehen.

Wir wollen ausschließlich für die Sache auf die Straße gehen!

Banner und Text via http://www.stopptierversuche.org

Zum Thema auch ein paar Links, die nützlich sein könnten:

Einkaufsführer Tierversuchsfreie Kosmetik, herausgegeben vom VGT, gratis bis 5 Stück.

Blanc&Noir: Pseudoerbses Blog voller Infos/Produkanfragen/Tests zum Thema vegane Kosmetik


Kommentare: