Samstag, 7. Juli 2012

Neu im Supermarkt: "Mozzarella" aus Reismilch

Letztens habe ich zufällig im Kühlregal von Merkur (REWE) etwas Neues gefunden: Mozzarisella, ein veganer "Mozzarella" aus Reismilch.


Da ich ja immer noch auf der Suche nach einer pflanzlichen Käsealterniatve bin, die den Namen auch verdient, habe ich gleich mal zugeschlagen und getestet. (Frühere Tests: hier)

Als erstes haben wir den Mozzarisella roh probiert, aufgeschnitten und mit Kürbiskernöl und Kräutern verfeinert.


Die Konsistenz unterscheidet sich stark von echtem Mozzarella, der Mozzarisella ist viel weicher und es ist schwer ihn in Scheiben zu schneiden, ohne ihn zu zerquetschen. Dafür kann man ihn recht einfach als Aufstrich verwenden.
Der Geschmack – nicht grässlich, aber nicht die geringste Ähnlichkeit mit Mozzarella. Eigentlich relativ geschmackneutral. Aufgestrichen vielleicht von Geschmack und Gefühl im Mund eher eine Alternative zu Schmalzbrot als zu Käse.



Nächster Tag: verwendet als Pizzakäse. "Gute Schmelzeigenschaft" steht da auf der Packung, und das können wir bestätigen. Geschmack ist weiterhin eher ein Gefühl ("kartoffelig-cremig") als ein tatsächliches Geschmackserlebnis, und wir werden den Mozzarisella wohl nicht mehr nachkaufen.
Schade, denn ein veganer Käseersatz aus dem normalen Supermarkt? Das wäre schon praktisch.


Kommentare:

  1. Ach wie schade, dieser Test überzeugt mich ja nicht gerade.

    AntwortenLöschen
  2. Mozzarella aus Reismilch? Also richtiger Mozzarella wird aus Büffelmilch gemacht!

    Liebe Grüße aus Südtirol,
    das Team des Designhotel Lindenhof

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In meinen Rezepten und Produkttests geht es meist um vegane Ernährung – also um Alternativen zu tierischen Produkten.

      Löschen
    2. schade das hier nicht richtig gelesen wurde. Ich finds schon toll das es so alternativen gibt , nur schmeckt mir besonders veganer käse leider so gar nicht ^^ aber das kommt bestimmt noch :)

      Löschen